Gartengeräte Vergleich - Gartenbewässerung

Die Gartensaison beginnt wie jedes Jahr wenn der Frühling wieder Einzug hält. Schon wird es notwendig die erste Saat und die ersten Pflanzen zusätzlich zu bewässern.


Da das mit einer herkömmlichen Gießkanne sehr aufwendig und zeitraubend sein kann, bietet sich das Verlegen einer automatischen Gartenbewässerung an. Das ist ganz einfach auch von einem Laien durchführbar und die automatische Gartenbewässerung funktioniert über das gesamte Gartenjahr.


Die gesamte Bewässerungsanlage besteht aus einem Steuergerät, einem Gartenschlauch und dem Sprühregner. Der Gartenschlauch wird unterirdisch verlegt, so dass er nicht zu sehen ist und damit auch nicht stört. Er sollte bis zu den Beeten und Rabatten reichen, die regelmäßig zusätzlich bewässert werden müssen. An seinem Ende wird der Srühregner aufgeschraubt. Als erstes muss das Steuergerät idealerweise in einen vorhandenen Brunnen eingesetzt, oder mit der Wasserleitung verbunden werden. Das Steuergerät ermöglicht eine gleichmäßige Wasserverteilung, falls der Hobbygärtner das wünscht. Es können an diesem auch regelmäßige Intervalle oder feste Tageszeiten eingestellt werden, an denen eine Wasserentnahme beginnt. Auch eine zeitmäßige Begrenzung der Bewässerungsdauer ist an dem Steuergerät vorzunehmen.


Die automatische Gartenbewässerung kann aber generell bei Bedarf auch manuell in Betrieb genommen werden. Durch den Gartenschlauch fließt das Wasser bis zu dem Sprühregner. Dieser verteilt das Wasser durch eine Vielzahl kleiner Düsen und das Wasser wird gleichmäßig auf die Pflanzen gesprüht.


Die Gartenbewässerung kann über viele Jahre genutzt werden. Im Winter ist das Steuergerät an einem frostfreien Platz aufzubewahren.


Eine automatische Gartenbewässerung ist im Baumarkt, Gartencenter oder Internet zu einem Preis von 200 Euro bis 435 Euro erhältlich.


Produktfinder Arbeitsspeicher | Backofen | Besteck | Digitalkamera | Drucker | Elektrowerkzeuge | Garten | Handy | Heimtrainer | Kaffeemaschine | Kosmetik | Kühlschrank | Taschen | TV | Waschmaschine